Das Ziel dieser Messe

Innovativen Unternehmen eine Plattform zu bieten, sich der Fachwelt zu präsentieren und der Bevölkerung aufzuzeigen, dass „Zukunft“ auch heute schon machbar ist.

Diese Messe wird sich vordergründig nicht mit Verkauf, sondern mit "Information und Wissen" befassen zu den Themen:

Umwelt

Naturschutz

Digitalisierung und Vernetzung

Emission und Immission

Energie

e-Mobilität

Diese Themen-Beschreibung findet man in vielen Präambeln von Instituten, Ämtern und Unternehmen wieder. Diese Themen können auf unserer Messeplattform der Fachmesse "umweltkonkret" zusammengeführt und mit Fachleuten diskutiert werden. Dabei kann Wissen gebündelt werden, und so stellt sich der Erfolg der Umweltmesse ein.

Die Fachmesse "Umwelt konkret" soll ein Symposium aus Fachleuten aufbieten, in dessen Verlauf kompetente Referenten den interessierten Zuhörern Hintergrundwissen verständlich vermitteln.

  • Wir wollen eine Fachmesse, auf der sich Firmen jeder Größe mit innovativen Ideen zur Umwelt und Nachhaltigkeit präsentieren und neue Wege vorstellen.
  • Wir wollen für Fachleute, Behörden, Institutionen, Universitäten und Stiftungen eine Plattform gestalten, auf der sie das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit für Unternehmen und Verbraucher verständlich darstellen können.
  • Wir wollen Behörden und Banken als Aussteller, die einen Einblick geben in die vielen Möglichkeiten durch Förderung im ideologischen Bereich und im Bereich der Fördermittel.
  • Wir wollen Institutionen und Interessenvertreter, Städte, Gemeinden und Kommunalbetriebe, die über  Erfolge Ihrer teils langjährigen Umweltarbeit berichten.

Auf die Städte und Gemeinden werden in naher Zukunft viele Verordnungen zukommen, die nur in einer solidarischen Informations- und Durchführungsarbeit erfüllt werden können. Dazu sollen Ministerien, Hochschulen, Fachbehörden, Firmen und Institutionen, mit Fachreferenten und Informationsmaterial zur Verfügung stehen, um aktuelle Fragen zur Umweltpolitik und einzelnen Fachthemen zu beantworten, beziehungsweise zu erörtern.

Eine begleitende Fachausstellung soll Einblick in die tägliche Arbeit und deren Erkenntnisse, sowie die aktuellen Programme von Hochschulen, Fachbehörden, Firmen und Institutionen bieten.

Dann heißt es: Erfahrung trifft Innovation.

Sie sollen den fachinteressierten Mitarbeitern der verschiedensten Aufgabenbereiche in Firmen und kommunalen Einrichtungen, sowie Bürgerinnen und Bürgern, die Möglichkeit geben, "sachgerechte Informationen aus erster Hand" zu erhalten, und aufgeworfene Fragen zu den vielschichtigen Themen von Umwelt und Nachhaltigkeit beantwortet bekommen, um auch selbst aktiv zu werden.

In Referaten und Diskussionsrunden soll gezeigt werden, was bereits machbar ist, und wie zukünftig mit Ressourcen umgegangen werden muss, und wie auch der Endverbraucher im Kleinen an der Rettung der Welt mitarbeiten kann.

 

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Dann machen Sie mit, den Umweltschutz durch diese Messe nicht nur nachhaltig, sondern auch mitreißend zu gestalten.

Nähere Informationen zu dieser Fachmesse "umweltkonkret" würde ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch vorstellen. Walter Schauß Veranstalter der Fachmesse "umweltkonkret"

Fachmesse umweltkonkret
℅ GewerbeMesse Manching GmbH
Hadrianstraße 9
85077 Manching-Oberstimm
(Navi: Oberstimm, Barthelmarktstr.)

Eintritt frei


Ansprechpartner:

Walter Schauß

info@umweltkonkret.de

Tel. +49 8459 330055

Öffnungszeiten:

Donnerstag, 23.4.2020

Freitag, 24.4.2020

Samstag, 25.4.2020

Sonntag, 26.4.2020